Pro Berge

Mein Berge - Meine Heimat

Rundbrief des Ortsvorstehers (Terminankündigungen)

Bürgerinformation

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 


unsere 800 Jahrfeier am 26. Mai 2016, ist nicht mehr weit entfernt. Die letzten Vorbereitungen in den Arbeitskreisen laufen auf Hochtouren. In der Schlussphase sind viele helfende Hände gefragt, die mit anpacken können. Es ergeht deshalb die Bitte an alle Einwohner/Innen, sich persönlich bei den Vorbereitungen mit einzubringen.
Jeder kann mit dazu beitragen, dass sich unser Dorf von der schönsten Seite zeigt. Das fängt damit an, dass an den Häusern die Bürgersteige gereinigt werden und dass die Vorgärten mit Blumen geschmückt sind. Auch wenn sich das Festgelände im Bereich der Kirche, Am Brink, Im Grund und an der Erwitter Straße befindet, werden unsere Gäste – auch durch Nebenstraßen - zu uns kommen.


Nicht nur Sie selbst, sondern auch die Gäste können sich an dem Schmuck erfreuen. Am Festtag sollen zusätzlich die Häuser mit Schützenfahnen geschmückt werden.
Hilfe wird noch besonders in einigen Arbeitskreisen benötigt. Wer sich mit einbringen will, kann sich an folgende Ansprechpartner/Innen wenden:
Peter Bentler
Wolfgang Heinisch
Stephanie Heinrich
Dieter Heinrichsmeier
Michael Rüther

 

 

Auf folgende gemeinsame Termine möchte ich noch hinweisen:


29.04.2016: Aufräumen und Vorbereitung für den „Tanz in den Mai" (bei Tillmanns ab 18.00 Uhr)
30.04.2016: Treffen aller Einwohner/Innen ab 19.00 Uhr am Brink zum „Tanz in den Mai".
Bei hoffentlich gutem Wetter, kühlen Getränken und heißen Würstchen wollen wir - wie in jedem Jahr - den Frühling begrüßen. Alle Berger/Innen sind wie immer herzlich eingeladen.
07.05.2016 und 14.05.2016: Dorfputz, Beginn 09.30 Uhr, Treffen am Brink (bei Tillmanns).
Es wird gebeten Besen, Schaufeln, Harken, Hacken, Schubkarren, Handschuhe, etc. mitzubringen. An verschiedenen Stellen im Dorf wird gesäubert. Gleichzeitig sollen Trupps abgestellt werden, die wieder Müll sammeln. Zum Schluss gibt's wie immer eine kleine Stärkung.


Mit freundlichem Gruß
Hans Tillmann